Speedskating DM Jugend/Junioren

Delegation DM Ju 2009Delegation DM Ju 2009Am 20. und 21. Juni 2009 fand auf dem trockengelegten 400m-Eisring im Eissportzentrum Grefrath die Junioren-DM der Inline-Speedskater statt.

Bei guten Wettkampfbedingungen traf sich in Grefrath die Junioren-Inline-Speedskater-Elite von ganz Deutschland. Lediglich für eine Stunde am ersten und für 2 Stunden am zweiten Wettkampftag wurde der Wettkampf durch einen Regenschauer unterbrochen.
Blitzschnell wurde die Wettkampfstätte durch viele Helfer wieder trockengelegt.

Für die Kölner-Roll-Möpse gingen

  • Janik Gießing (Jun B)
  • Tim Kaldenhoff (Jug 13) und
  • Agneta Seebold (Jug 12)

an den Start.

World-Inline-Cup/Swiss-Inline-Cup in Zürich

Logo Swiss Inline CupLogo Swiss Inline CupDie Frage, was sich neben den üblichen Dingen im Reisegepäck eines Speedskaters befindet, wenn in Zürich wohnende Freunde besucht werden und am gleichen Wochenende der World- bzw. Swiss-Inline-Cup in der Stadt Halt macht macht, stellt sich wahrscheinlich nicht!

So ging es also am Sonntag, den 21. Juni für Olli in der Schweiz an den Start.

Rückblick Mittelrheinmarathon 2009

Das war schon ein Leid mit dem Wetter, die ganze Woche schön und dann am 6. Regen und saukalt. Das hat vermutlich viele vom Start abgehalten. Die Gesundheit ist halt doch wichtiger.

Es waren jedoch viele Roll-Möpse am Start erschienen und haben das Ziel sicher erreicht. Und das mit fabelhaften Ergebnissen. Alle kamen mit Ergebnissen im ersten Drittel oder besser Ziel.

Besonders hervorzuheben sind die Leistungen von Julia Wies, die in 1:28:17h den 1. Platz in der Wertung Fitness erreichte, sowie Claudia Maria Henneken, die in 1:26:15h einen tollen 27. Platz erreichte.

Bonn-Triathlon 2009

Bonn-Triathlon 2009 Frank RadBonn-Triathlon 2009 Frank RadAuch am Sonntag betätigten sich drei Mitglieder der Kölner Rollmöpse im Element „Wasser“ und zwar bei der 19. Auflage des Bonn-Triathlon.

Hierzu gibt es gleich zwei Berichte, zunächst von Jens Kaiser, dann von Frank Städele:

Frank Städele, Hendrik Schürmann und Jens Kaiser stellten sich der Herausforderung Triathlon. In Bonn hieß das 3,8km Schwimmen im Rhein, 60km Radfahren im Siebengebirge und anschließend 15,8km Laufen in Bonn.

Der Bonn Triathlon zählt zu einer der beliebtesten Wettkämpfe dieser Art in der Region, so dass nicht nur 1700 Teilnehmer dabei waren, sondern auch Weltklasse Triathleten wie der Hawai Sieger Faris Al Sultan.

Speedskating DM Jugend / Junioren 2009 in Grefrath

Logo Junioren DM GrefrathLogo Junioren DM Grefrath"Am 20./21. Juni 2009 findet die Premiere statt. Erstmals wird die Fachsparte Speedskating im RIV-NRW Gastgeber einer Deutschen Meisterschaft auf der Bahn sein. Ganz bewusst hat sich die Fachsparte Speedskating für die Nachwuchs-DM entschieden - unter zweierlei Gesichtspunkten: Zunächst wollen wir in NRW deutlich machen, dass die Zukunft des Inline-Speedskatens nur gesichert werden kann, wenn sich die Vereine zur Jugendarbeit entscheiden.

Skater im Drachenboot

Drachenboot Festival - 21Drachenboot Festival - 21Auf ungewohntes Terrain begaben sich die Kölner Roll-Möpse beim Drachenboot Festival am Fühlinger See am vergangenen Wochenende. Als "Zillich's Biergarten Inliner" stellte sich das überwiegend aus Vereinsmitgliedern bestehende und durch Freunde komplettierte Team der Konkurrenz von 12 Mannschaften. Im Drachenboot ruderte das Mixed Team in 3 Läufen über je 250m um Ruhm und Ehre.

Landesmeisterschaft Marathon: zwei Vizetitel für die Kölner Roll-Möpse

Beim Karstadt-Marathon von Oberhausen nach Essen am 17. Mai wurden die nordrhein-westfälischen Landesmeisterschaften über die Marathondistanz ausgetragen.
Auf dem ohnehin schon sehr anspruchsvollen Kurs gab es ein Regenrennen, in dem sich die neuen Landesmeister Andreas Beulertz (1:21:59h/Neusser IC) und Mayke Exterkate (1:30:31h/Neusser IC) bei den Damen durchsetzten.

Zwei Mal Silber für die Kölner Roll-Möpse gab es für Frank Städele in der Aktivenklasse und Hanspeter Detmer in der AK 60. Herzlichen Glückwunsch!

Einen Bericht zur Veranstaltung gibt es auch bei Inlinespeedskaten.info

1.Frankfurt City Loop

Am 1.Mai fand der erste City Loop in Frankfurt statt. Aus der Skate Challenge, die zwei Jahre lang in die Veranstaltung „Rund um den Henninger Turm“ eingebunden war, wurde nun im Rahmen des Radrennens die 42km Distanz für Skater integriert.

Ein Marathon wie er anspruchsvoller kaum sein kann. Auf den ersten zehn Kilometern sicherlich eine der schnellsten Pisten Deutschlands. Auf den nächsten zehn ein ganz normaler Stadtparcours, der ziemlich genau bei der Halbmarathondistanz mit der steilsten Bergwertung der gesamten GBC auf dem Riedberg endet. Ab dann besteht die zweite Marathonhälfte nur noch aus Berg- und Talfahrten.

Einzelzeitfahren Aggertalsperre

EZF Aggertalsperre - 01EZF Aggertalsperre - 01Am Wochenende fand auf anspruchsvollem Kurs das 10KM Einzelzeitfahren an der Aggertalsperre in Gummersbach-Lantenbach mit nordrhein-westfälischen Landesmeisterschaften und Wertung für den Westdeutschen Speedskating Cup statt.

Ergebnisse gibt es bei YourSports. Bilder in unserem Album. Einen ausführlichen Bericht mit zahlreichen Fotos gibt es bei Oberberg-Aktuell.

Goldener Inline-Skate für erfolgreichsten Verein vom DRIV vergeben

Alljährlich vergibt der Deutsche Rollsport- und Inline-Verband den sogenannten "Goldenen Inline-Skate". Damit wird jedes Jahr der erfolgreichste Speedskating-Verein Deutschlands ausgezeichnet. Gleichzeitig wird eine Rangliste unter den mehr als 130 Speedskating-Vereinen in Deutschland aufgestellt.

Der Goldener Inline-Skate für das Jahr 2008 ging an Blau-Weiß Gera. Platz zwei belegte Blau-Gelb Groß-Gerau vor der ERSG Darmstadt. Überreicht wurde die Auszeichnung im Rahmen des Kriteriums in Groß-Gerau.

Inhalt abgleichen