Acht Medaillen bei NRW-Landesmeisterschaft für den SSC Köln

RIV-LM Bahn 2017RIV-LM Bahn 2017Der Wetterbericht verhieß für den Tag der Landesmeisterschaften 2017 des Rollsport- und Inline-Verbandes NRW auf der World-Games-Bahn in Duisburg nichts Gutes. Doch das dicke Gewitter zog an Duisburg vorbei. Und am Ende strahlten die Starter im Trikot des SSC Köln mit der Sonne um die Wette.

Wie immer startete der Wettkampftag mit den Rollgewandtheitsläufen für die Schülerklassen. Hier zeigte sich, dass sich Trainingsfleiß lohnt. Denn die Kölner absolvierten ihre Parcours fast alle fehlerfrei und mit guten Platzierungen.
RIV-LM Bahn 2017RIV-LM Bahn 2017Bei den Schülern D überzeugte Arved, unser Jüngster. Am Vortag hatte er zum ersten Mal richtige Speedskates ausprobiert. Nur wenige Stunden später sah es auf der Bahn in Duisburg so aus, als hätte er noch nie andere Boots angehabt. Nach einem fehlerfreien Parcours fuhr er der Konkurrenz auf der Kurz- und Langstrecke auf und davon. Mit neuen Skates im ersten Wettkampfjahr gleich Landesmeister auf der Bahn – welch ein Karrierestart…
RIV-LM Bahn 2017RIV-LM Bahn 2017Arveds Schwester Aileen hatte es bei den Schülerinnen C mit starker Konkurrenz der Bochumer Ruhrbosse zu tun. Sicher und überzeugend absolvierte sie den Sprint sowie die Langstrecke, belegte den zweiten Platz in der Tageswertung und gewann somit die Silbermedaille des RIV-NRW.

Nur wenige Wochen, nachdem er im Osterferien-Workshop bei Claudia Maria Henneken die Grundfahrtechniken erworben hatte, wagte sich Friedrich bei den Schülern C bereits in seinen ersten Wettkampf. Hoch motiviert absolvierte er alle Wettbewerbe mit viel Freude und Ehrgeiz. Zwar beeindruckt, aber keineswegs irritiert von der Geschwindigkeit der Konkurrenz, konnte er dem Feld auch auf der längeren Distanz ganz gut folgen. An diesem Tag sammelte er wertvolle Erfahrungen, die er nun im Training weiter ausbauen will. Jedenfalls fragte Friedrich gleich nach dem nächsten Wettbewerbstermin.
Freund Frederic, ebenfalls Osterferien-Workshop-Neuling, entschied sich in Duisburg nach kurzer Einfahrzeit, die Wettbewerbe zunächst doch nur als Zuschauer zu genießen. Das Gewusel und die vielen Eindrücken eines Bahn-Renntags hatten ihn noch überwältigt. Doch beim nächsten Mal will sich auch Frederic der Herausforderung stellen. Wir wünschen ihm dafür viel Erfolg!

RIV-LM Bahn 2017RIV-LM Bahn 2017In der Klasse der Schüler A war der SSC Köln gut aufgestellt: Die favorisierte Nina ließ bei den jungen Damen zunächst Spannung aufkommen, weil sie den Parcours nicht wie gewohnt fehlerfrei absolvierte und sich zunächst in der Mitte des Starterfeldes auf Platz 5 einreihte. Dann aber kam ihre Lieblingsdisziplin – der Sprint. Sowohl im Vorlauf als auch im Finale überzeugte sie mit explosivem Start und siegte letztlich souverän. Im 3000-Meter-Punkterennen zeigte die Sprinterin, dass ihr nach bestem Konditionstraining inzwischen auch auf der Langstrecke nicht mehr die Puste ausgeht. Am Ende war ihr der Titel der NRW-Landesmeisterin sicher.

Bei den jungen Herren - Schüler A – wurde es spannend. Mit Max, Sebastian und Nikita hofften gleich drei Mitglieder des SSC Köln auf den Gewinn einer Medaille. RIV-LM Bahn 2017: Auf der Bahn und auf Platz 2 immer im BildeRIV-LM Bahn 2017: Auf der Bahn und auf Platz 2 immer im Bilde Nach guten Rollgewandtheitsläufen konnten sich Max und Sebastian für das stark besetzte Sprintfinale qualifizierten, wo im Vereins internen Duell zunächst Max die Nase vorne hatte, bis sich dann Sebastian auf der Zielgeraden noch auf Platz zwei vorschob.
Im anschließenden 3000-Meter-Punkterennen gelang es Sebastian, sich auf Platz zwei schnell von den anderen Konkurrenten abzusetzen. Nur einmal musste Sebastian eine Attacke von Alexander von Solbad Ravensberg abwehren. Letztlich behauptete Sebi mit seiner Punktezahl sicher Platz 2 in diesem Rennen sowie in der LM-Gesamtwertung. Max und Nikita verteidigten ihre Plätze gegen die Konkurrenz aus Datteln und Post SV Buir und sicherten sich so wertvolle Punkte für die YSC-Tageswertung.

RIV-LM Bahn 2017: Lea Marie (3.)RIV-LM Bahn 2017: Lea Marie (3.)Bei den weiblichen Kadetten hielt sich Lea Marie gegenüber der Konkurrenz aus Münster und vom Speedteam Datteln etwas zurück. “Safety first“ war ihr Motto, da sie am Folgetag ihre Konfirmation feiern wollte. Am Ende können wir herzlich gratulieren – zur Konfirmation und sportlich zu Platz drei in der Landesmeisterschaft.

RIV-LM Bahn 2017: Jugendtrainer Robert, vorbildlich auf Platz 1RIV-LM Bahn 2017: Jugendtrainer Robert, vorbildlich auf Platz 1In der Aktiven-Klasse waren leider nur vier Herren am Start. Robert fuhr seine Rennen über 500 Meter, 3000 Meter Punkte und 5000 Meter Ausscheidung praktisch konkurrenzlos. Komplett von seinen Konkurrenten alleingelassen fuhr Hanspeter seine Strecken in der Klasse der Masters. Ihm dienten seine Einzelzeitfahrten über 500, 1000 und 3000 Meter der Vorbereitung auf die Süddeutschen Meisterschaften Ende Mai in Homburg.

RIV-LM Bahn 2017RIV-LM Bahn 2017Last but not least startete Daniela in die Wettbewerbe der Special Olympics. Auf beiden Renndistanzen fuhr Daniela letztlich sichere zweite Plätze ein.

Insgesamt war diese Veranstaltung für den SSC Köln mit 4 Landesmeistertiteln und insgesamt acht LM-Medaillen sowie weiteren wertvollen Platzierungen sehr erfolgreich. Unser Dank gebührt den Ausrichtern vom TV Datteln 09 e.V. sowie dem Schiri-Team. Der Einsatz der neuen Zeitmessanlage des RIV-NRW war schon eine kleine Herausforderung, die aber mit nur geringfügiger Verzögerung im Zeitplan super gemeistert wurde. Nach dem schönen Renntag auf der Bahn in Duisburg freuen wir uns jetzt auf den nächsten YSC-Wettbewerb in Lechtingen bei Osnabrück.

Ines Kieser