Auftaktrennen NRW Cup 2009 beim Paderborner Osterlauf

Bei sommerlichen 26°C startete am Ostersamstag in Paderborn der erste Halbmarathon des
NRW Cup 2009.

Von insgesamt 150 lizenzierten Fahrerinnen und Fahrern waren allein 16 Mitglieder des SSC Kölner Roll-Möpse am Start!

Für die beiden Speed Teams der Damen und Herren hätte es eigentlich gar nicht besser laufen können. Nachdem sich bei den Herren gleich zu Beginn das ETAP Team geschlossen abgesetzt hatte, konnten sich Frank Städele und Jens Kaiser gleich ihren Platz in der Verfolgergruppe sichern und somit nach 38 Minuten einen 10. und 16. Platz einfahren.

Rund eine Minute später folgten Sebastian Becker, Richard Bender, Alex Schirmer und Thomas Ladener.

Die Nachhut bildeten die Vereinsfahrer Jens Kaehne, Rainer Thamm, Hanspeter Detmer und Jürgen Ruscher.

Bei den Damen konnte Claudia Maria Henneken von Beginn an den Anschluss an die Spitzengruppe der Speed-Ladies Düsseldorf halten und kam als 8. nach 42 Minuten ins Ziel.
Julia Wies folgte nach 3 weiteren Minuten mit einem 11. Platz.

Danach kamen Ingrid Laufenberg und Carolin Hildebrand mit 48 Minuten ins Ziel, die Schlussläufer des Teams bildeten Helene Darnea und Andrea Wichterich.

In der Teamwertung konnten sich die Herren gleich zu Beginn der Saison den zweiten Platz hinter dem team der-rollenshop sichern und die Damen belegten sensationellerweise den dritten Platz, gleich hinter dem team der-rollenshop juniors und den Speed-Ladies Düsseldorf.

Gesamtsieger der Herren wurde Markus Pape mit 36:03 Minuten und bei den Damen siegte Mayke Exterkate mit 41:55 Minuten.
Im Vergleich mit Berlin zollten die Zielzeiten der doch etwas eigenwilligen Streckenführung durch ein Wohngebiet und einen Engpass mit neutraler Zone ihren Preis.

Mit Spannung können wir nun jedoch auf den nächsten Lauf des Cups am 26.04.09 in Kerpen schauen.