Daniela Leal für WORLD GAMES 2015 von Special Olympics nominiert

Daniela Leal Special OlympicsDaniela Leal Special Olympics Riesenfreude bei Daniela Leal und große Ehre für den Inline-Skating-Club SSC Köln: Die in Köln geborene 23jährige Daniela, Tochter portugiesischer Eltern und Mitglied im Speed Skating Club Köln (ehemals Kölner Roll-Möpse) seit 2007, wurde von der Organisation SPECIAL OLYMPICS DEUTSCHLAND für die Teilnahme an den WORLD GAMES 2015 der Sportlerinnen und Sportler mit geistiger Behinderung nominiert. Daniela ist unter den 138 nominierten Athletinnen und Athleten, die aus 64 Einrichtungen und Vereinen in 14 Bundesländern kommen, die einzige Sportlerin aus Köln. Die WORLD GAMES von Special Olympics finden vom 24.07. bis zum 04.08.2015 in Los Angeles statt. Die Nominierung zu den Weltsommerspielen ist nicht nur eine große Auszeichnung für Daniela, die sich inzwischen mit vier Trainingseinheiten pro Woche gemeinsam mit allen nicht behinderten Mitgliedern des SSC Köln auf die WORLD GAMES vorbereitet. Auch wird damit die jahrelange inklusive Arbeit von Danielas Trainern Beate van Fondern, Marc Zacher und Claudia Maria Henneken gewürdigt. Henneken hat Daniela in den letzten Jahren bei Nationalen Spielen von Special Olympics in München und Düsseldorf zum Gewinn mehrerer Gold-, Silber- und Bronzemedaillen geführt. Den Berlin-Inline-Marathon 2014 beendete Daniela Leal in exzellenten 1:46:10 Stunden.