DM-Medaillen für Speedskaterinnen des SSC Kölner Roll-Möpse

NRW Damen Silber Teamzeitfahren Jüterbog 2012NRW Damen Silber Teamzeitfahren Jüterbog 2012Mit Silber und Bronze kehrte das „Connection Rheinland - NRW Team“ bestehend aus Mitgliedern des SSC Kölner Roll-Möpse von den Deutschen Team Meisterschaften in Jüterbog am 4. und 5. August zurück, weitere Erfolge bei der Citynacht in Berlin am 4. August.

DM in der Teamverfolgung am 4. August 2012 in Jüterbog

Da die DM in der Teamverfolgung dieses Jahr an die DM im Teamzeitfahren angeschlossen war entschlossen sich die 5 Kölner Damen Lena Haucke, Sandra Schüttler , Verena Papenfuß, Barbara Scholz und Claudia Maria Henneken auch hier an den Start zu gehen, obwohl die Aussicht auf Erfolg mangels einer entsprechenden Trainingsstätte in Köln sehr gering schien.
Im Wettbewerb Teamverfolgung starten 2 Teams auf einer 200m langen ovalen Bahn auf den gegenüber liegenden Seiten und „verfolgen“ sich. Eine Runde weiter kommt das Team mit der schnelleren Zeit nach einer Distanz von 7 Runden (1400m) oder das Team welches das andere schafft zu überholen. Ein Training im Vorfeld war aus den oben genannten Gründen leider nicht möglich und Sandra und Verena stürzten beim Einlaufen auf dem ungewohnten Terrain so schwer, dass Sandra im Krankenhaus genäht werden musste und komplett ausfiel. Das Teilnehmerfeld war mit 3 Landesverbandsteams aus NRW, Thüringen und Bayern zahlenmäßig sehr schwach besetzt und die Kölner bekamen keine Gegner für die Qualifikation zugelost. Die verbliebenen 4 Damen kämpften also alleine gegen die Uhr und liefen eine Zeit von 2:37 min. Damit verpassten sie das Finale um 11 Sekunden, aber Lohn für das Wagnis auf ungewohntes Terrain war der Gewinn der Bronzemedaillie. Nach der Siegerehrung ging es dann direkt weiter zur Citynacht ins 80km entfernte Berlin.

DM Teamverfolgung 2012 JüterbogDM Teamverfolgung 2012 Jüterbog###Citynacht am 4. August 2012 in Berlin
Nach dem Motto auch für 10km ist Berlin immer eine Reise wert, ging neben den Bronzemedailliengewinnerinnen Lena, Verena, Barbara und Maria auch noch Marion Althoff für die Kölner Roll-Möpse an den Start. Das Rennen des A-Blocks entlang des von Zuschauern gesäumten Kudamms entwickelte sich zu einer zähen Angelegenheit, niemand wollte Tempo machen und so blieb nahezu das ganze Starterfeld beisammen. Maria versäumte es leider wie so oft sich auf dem letzten Kilometer in eine gute Ausgangsposition für den Massensprint zu bringen konnte aber trotzdem noch auf den 5. Rang nach vorne sprinten (17:21 min). Verena erreichte im Massensprint der Spitze den 24. Platz (17:28 min). Es siegte Jana Gegner (17:17 min) vor Tina Strüver und Jenny Peißker. Im Sprint der Verfolgergruppe erreichte Lena Haucke Platz 39 (19:45 min).
Es siegte Jana Gegner (17:17min) vor Tina Strüver und Jenny Peißker.
Gestartet aus dem Fitnessblock erreichte Marion Althoff Platz 27 (19:46 min) und Barbara Scholz Platz 83 (24:34min).
Marion und Maria gingen nach dem Skaten auch noch im 10km Lauf an den Start. Maria erreichte in der Doppelwertung den zweiten Platz (Lauf: 50:08 min) und Marion Althoff wurde 14. (Lauf: 1:06:31 Std.).

DM Teamverfolgung 2012 JüterbogDM Teamverfolgung 2012 Jüterbog###DM im Teamzeitfahren am 5. August 2012 in Jüterbog
Trotz des Sturzes am Vortag biss Sandra die Zähne zusammen und nahm gemeinsam mit Lena, Barbara, Verena und Maria das Teamzeitfahren über 10km in Angriff. Auf der Straße, dem gewohnten Terrain, sahen sie durchaus Potential das Team aus Bayern zu schlagen. Mit dem Glück auf ihrer Seite ergatterten sie den Startplatz direkt hinter den Konkurrenten und hatten diese somit vom Start an immer im Blick. Mit 100m Abstand wurden die Teams auf den 2km langen Rundkurs mit einer knackigen Steigung und einer langen Abfahrt gefolgt von einer 90° Kurve geschickt. Nach der ersten Runde bei der Start/Ziel Durchfahrt hatte sich der Abstand zum Bayern Team noch nicht verändert, bei der 2. Durchfahrt waren die Damen aus NRW dann schon etwas näher an die Konkurrenz herangefahren. Der einsetzende Regen machte dem Team aus Bayern dann deutlich mehr zu schaffen, sodass die Damen aus NRW vorbeiziehen und sich absetzen konnten. Aufgrund des immer stärker werdenden Regens und des rutschigen Straßenbelags wurde die Strategie sofort auf sicheres Ankommen umgestellt, da beim Teamzeitfahren die Zeit der 3. Person im Ziel zählt und die Damen nur noch zu dritt auf der Strecke waren und sich somit keinen weiteren Ausfall mehr leisten konnten. In den letzten 3 Runden konnte der Vorsprung auf das Team aus Bayern trotzdem noch weiter ausgebaut werden und klitschnass aber sturzfrei und glücklich erreichte das Team NRW als Zweites hinter dem Team aus Thüringen das Ziel.

Die Ergebnisse des Wochenendes im Überblick:

DM Teamverfolgung

3. Platz (Bronze)
Connection Rheinland - NRW Team
Lena Haucke
Claudia Maria Henneken
Verena Papenfuß
Barbara Scholz

DM Teamzeitfahren

2. Platz (Silber)
Connection Rheinland - NRW Team
Lena Haucke
Claudia Maria Henneken
Verena Papenfuß
Sandra Schüttler
Barbara Scholz

Citynacht Berlin (10km Skaten)

Kategorie Speed
5. Claudia Maria Henneken 17:21 min
24. Verena Papenfuß 17:28 min
39. Lena Haucke 19:45 min

Kategorie Fitness
14. Marion Althoff 19:46 min 4. Platz AK50
83. Barbara Scholz 24:34 min 29. Platz AK40

Citynacht Berlin (10km Laufen)

Claudia Maria Henneken 50:08 min
Marion Althoff 1:06:31 Std.