Erfolgreiches Inliner-Wochenende für unsere Schüler

Schüler Langenfeld 2010Schüler Langenfeld 2010Zum 20-jährigen Jubiläum veranstalteten die Turbo-Schnecken Lüdenscheid am Samstag ein großes Lauf- und Inliner-Fest im Nattenberg-Stadion. Nachdem die Kids rausgefunden hatten, dass sie nicht auf der Aschebahn laufen mussten, wurde die Inliner-Strecke getestet: Boah, was für eine Abfahrt mit einer ganz engen Kurve dahinter. Aber zunächst kam der 30m-Sprint, der wegen der Steigung zum gefühlten 50m-Sprint wurde. Nachdem die Jungs das geschafft hatten, war der Rollgewandheitslauf auf ebener Fläche eine Kleinigkeit. Die gefürchtete Abfahrt hatten bis zur Langstrecke auch alle einige Male gefahren und zum Schluss klappte es bei allen ohne Bremsen. Dann stellte sich jedoch heraus, dass Tom und Max als Schüler B die Abfahrt gar nicht fahren mussten, Niklas als Schüler A musste einmal runter und Jan als Jugendlicher zweimal. Letztendlich sind alle heil angekommen und mit ihren Ergebnissen ganz zufrieden: Tom wurde 5. und liegt damit in der YSC-Gesamtwertung auf Platz 3, Max wurde 7. und konnte seinen 5. Platz in der Gesamtwertung behaupten, Niklas wurde 4. und liegt in der Gesamtwertung nach wie vor auf Platz 2 und Jan wurde 3. und ist in der Gesamtwertung sogar noch auf den 2. Platz vorgerückt. Herzlichen Glückwunsch unseren Jungs.
Am nächsten Tag trafen sich Max, Jan und Niklas dann schon wieder in Langenfeld. Hier starteten die Jungs zusammen mit dem Erwachsenenfeld im 40Minuten+-Rennen, allerdings mit Runden-Begrenzung. Jetzt machte sich endlich das Windschatten-Training am Fühlinger See bezahlt: Alle Jungs holten in ihrer Klasse jeweils mit großem Abstand zum 2. Goldmedaillen. Nochmals herzlichen Glückwunsch, vielleicht ist das den übrigen Roll-Mops-Kindern ja mal ein Ansporn, auch an einigen Rennen in der Umgebung teilzunehmen.
Herzlichen Glückwunsch auch den vielen erwachsenen Roll-Möpsen, die im Laufe des Tages noch gestartet sind. Auch hier wurden tolle Ergebnisse erzielt. Die Gesamtergebnisse gibt’s auf der CSC-Seite, hier sind übrigens auch viele schöne Fotos von den Erwachsenenrennen.