Drei YSC-Saisonsieger vom SSC Köln

Finale YSC2016: Saisonfinale 2016 im YoungStarCupFinale YSC2016: Saisonfinale 2016 im YoungStarCupAm ersten Oktober-Samstag fand die diesjährige Abschlussveranstaltung des YoungStarCups 2016 in Datteln statt. Bevor die begehrten Auszeichnungen zum Jahresabschluss verliehen wurden, galt es erst noch einen Wettkampftag, bestehend aus Geschicklichkeit, Kurzstrecke- und Langdistanzrennen zu absolvieren. Schließlich waren in einigen Altersklassen ja noch Korrekturen an der Jahresbilanz möglich.

Thure bei den Schülern C, Sarah bei den Schülerinnen A und Rohit im starken Feld der Kadetten konnten zum Ende des Jahres noch eine prima Leistungssteigerung abliefern. Hochmotiviert fürs nächste Jahr wollen sie, nachdem sie ihre Defizite erkannt haben, diese nun im Wintertraining konsequent angehen, um in der nächsten Saison Ihre Platzierungen weiter zu verbessern.

Bei den Schülern B konnten Nina, Maximilian und Sebastian die über das ganze Jahr hinweg konstant guten Leistungen noch einmal bestätigen und den YSC-Finaltag fast immer mit Podiumsplätzen abschließen.
YSC2016 Lea Marie Jeschick: Lea Marie Jeschick - Siegerin YSC 2016YSC2016 Lea Marie Jeschick: Lea Marie Jeschick - Siegerin YSC 2016Auch Lea Marie bei den Schülerinnen A erhielt ihre verdiente Quittung für ihre guten Leistungen. Der Tagessieg in Datteln war das Tüpfelchen auf dem „i“ einer souverän gewonnenen YSC-Gesamtwertung.
In der Jahresabschluss-Wertung belegten die Starter des SSC Köln folgende Platzierungen:

Schüler C:
Thure Hering 5. Platz
Schüler B:
Nina Özdemir 1. Platz
Maximilian Jeschick 1. Platz
Sebastian Kieser 2. Platz
Nikita Hust 6. Platz
Schüler A:
Lea Marie Jeschick 1. Platz
Sarah Behringer 5. Platz
Anja Rizzuto 7. Platz
Kadetten:
Max Kaldenhoff 7. Platz
Rohit Narayanan 9. Platz

Herzlichen Glückwunsch an alle zu den guten Platzierungen. Außer Max & Rohit wechseln in der nächsten Saison alle in die nächsthöhere Klasse – dafür wünschen wir Viel Erfolg!

Wir bedanken uns bei allen Vereinen, die als Veranstalter von Hallen-oder Bahnrennen übers Jahr eine solche Rennserie erst möglich machen. Die Kinder trainieren hart, nicht nur in ihrem Heimat-Vereinen sondern auch übergreifend im Together-Stronger-Projekt. Auch hierfür ein großes Dankeschön an den Einsatz von Chantal Dionne, durch den unsere Kinder in NRW ihre Leistungen deutlich verbessern konnten.

Ines Kieser