Nina Özdemir und Sebastian Kieser sind NRW-Landesmeister Halle

Judith und Nina: Nina (l.),Judith (r.)Judith und Nina: Nina (l.),Judith (r.)Für Nina Özdemir und Sebastian Kieser, beide Schülerin bzw. Schüler B, hätte die Landesmeisterschaft Halle in Münster nicht besser ausfallen können. Beide kamen mit dem NRW-Titel 2016 nach Hause. Die Entscheidungen in Münster fielen jedochdenkbar knapp aus.

Nina verdankt ihren ersten Titelgewinn einem Vorsprung von fünf Hundertstelsekunden vor Ronja Reifen aus Datteln im Finale der Sprintausscheidung über eine Runde. Am Ende hatte Nina nach drei Disziplinen 7 und Ronja 8 Punkte. Bei INSIDE COLONIA werden die Wettbewerbe der Schülerinnen B zu den spannendsten gehören, wenn die aus dem niedersächsischen Lingen nach Köln kommende Judith Bruns, die in Münster in dieser AK die Gesamtwertung gewann, von den beiden besten NRW-Skaterinnen herausgefordert wird.

Gleichermaßen von seinem ebenfalls ersten NRW-Titelgewinn überrascht war auch Sebastian Kieser. Die Geschicklichkeitsdisziplin absolvierte er als Dritter. Dann aber wurde er noch besser und gewann sowohl die Sprintausscheidung als auch das Massenstartrennen über 6 Runden. Entscheidend für Sebastians Sieg war neben seinem Trainingsfleiß seine Routine, die er inzwischen bei vielen Wettbewerben erworben hat. Das war auch sein Vorteil gegenüber seinem Klubkameraden Nikita Hust, der in Münster erstmals einen Wettbewerb außerhalb Kölns bestritt und sich noch mit Platz 5 zufrieden geben musste. Beim „Heimspiel“ in Köln am 20. März wird der ehrgeizige Nikita mit großer Wahrscheinlichkeit deutlich besser abschneiden können.

Sebastian Kieser: Sebastian KieserSebastian Kieser: Sebastian Kieser

In der Schülerklasse C muss der soeben erst aus der Schülerklasse D aufgestiegene Thure Hering auch mit Hilfe der Trainer noch lernen, kleinere Missgeschicke durch Ehrgeiz und Kampfgeist wieder auszubügeln.

Die Gewinner von Münster dürfen sich im Hinblick auf INSIDE COLONIA nicht auf ihren Lorbeeren ausruhen. Für die anderen ist die eigene Hallen-Veranstaltung ihres SSC Köln eine Chance, mit neuem Ehrgeiz sich weiter zu verbessern.

Ines Kieser

Wer es noch nicht weiß: Der SSC Köln steckt mitten in der Planung zum Bau einer Speedskating-Bahn. Wer uns unterstützen will, ohne dabei selber etwas bezahlen zu müssen, sollte seine Online-Einkäufe über den "Bildungsspenders" starten und dabei den Button Ich helfe mit drücken.