Jeden Mittwoch - Ausdauertraining (auch für Nicht-Mitglieder) meist am Fühlinger See

Was die Kölner Roll-Möpse vor mehr als zehn Jahren begonnen haben, setzt der Speed Skating Club Köln fort: Das Ausdauertraining mittwochs (meistens) am Fühlinger See. Wir werden dieses Training bis inklusive 9. Oktober anbieten, um allen, die etwa am Kölner Inline-Marathon (13. Oktober) teilnehmen wollen, die Möglichkeit einer konsequenten und guten Vorbereitung zu bieten.

90 Minuten dauert jede Trainingseinheit. Erst wenn es wieder früher dunkel wird, wird der Trainingsstart auf 18.00 Uhr vorverlegt. Auf jeden Fall sollte nach dem Training immer noch etwas Zeit bleiben, um anschließend gemütlich im Biergarten über das gemeinsame schöne Hobby zu quatschen.

Grundsätzlich treffen sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer immer mittwochs am Fühlinger See auf dem P1 nahe dem Zielhaus der Regattabahn. Es wird aber auch die eine oder andere Ortsverlegung geben, so z.B. am 3. Juli, weil dann das Summer-Jam-Festival ansteht. Ausweichmöglichkeiten sind u.a. am Fühlinger See Parkplatz 2 oder die Skaterbahn im Neulandpark in Leverkusen. Alle Ortsverlegungen werden rechtzeitig bekannt gegeben.

Was in Köln zweimal stattgefunden hat, ist bekanntlich Tradition und sollte fortgesetzt werden. Und weil in den Jahren 2011 und 2012 alle Trainingsteilnehmer so zufrieden waren mit Yvonne Wankerl, wird diese beliebte und nach den Richtlinien des Deutschen Rollsport- und Inline-Verbandes sowie des Deutschen Olympischen Sportbundes bestens ausgebildete Trainerin mit großer praktischer Erfahrung in Ausdauerwettbewerben auch in diesem Jahr wieder das Training leiten.

Zu den Trainingsinhalten gehören: Zunächst Aufwärmen ohne Skates. Deshalb sollte auch jeder Teilnehmer normale Sportschuhe mitbringen. Anschließend soll die Technik verbessert werden: Bremsen, Kurven skaten, Windschatten skaten. Schließlich wird die Ausdauer trainiert. Es ist also alles dabei, was man z.B. für einen Inline-Marathon braucht.

Natürlich können zunächst alle, die Mitglieder des SSC Köln sind, an diesem Training teilnehmen.
Aber auch Nicht-Mitglieder sind willkommen. Nicht-Mitglieder müssen allerdings eine sogenannte "Trainingskarte" erwerben. Eine Einheit auf dieser Trainingskarte kostet für Erwachsene 5,00€ und für Studenten/Azubis 4,00€. Eine Karte umfasst maximal 10 Einheiten. Wann und an welchem Training des SSC Köln jemand mit seiner Trainingskarte teilnimmt, entscheidet jeder selbst. Ein Regentag ist somit kein Verlusttag. Denn verbliebene Einheiten kann man später u.a. selbst beim Wintertraining des SSC Köln nutzen.
Ganz wichtig: Wer als Breitensportler und Nicht-Mitglied des SSC Köln an offiziellen Trainingsmaßnahmen unseres Clubs teilnimmt, ist im Falle eines Falles ebenso nach den Regeln des LSB-NRW Sport versichert wie die ordentlichen Mitglieder unseres Vereins. Voraussetzung für die Teilnahme am Skater-Training ist immer das Tragen eines Helms.

Alle, die mitmachen wollen, sollten sich melden bei >geschaeftsstelle@ssc-koeln.org<, damit wir einen Überblick über das Interesse an diesem Trainingsangebot erhalten.
Und Nicht-Mitglieder mit Teilnahme-Interesse sollten sich schon deshalb bei >geschaeftsstelle@ssc-koeln.org< melden, damit wir ihnen rechtzeitig die Trainingskarten zuschicken können.