Mittelrhein Marathon!

articles.jpgNachdem sich der Himmel nach stundenlangen Regenfällen doch noch entschlossen hatte aufzureißen, konnte neben 2200 gemeldeten Inline Skatern auch für 14 Rollmöpse der Startschuß zum 4.Mittelrhein Marathon bei trockenen Strassenverhältnissen fallen.

Vorher gabs jedoch in der Männerspeedbox das Geburtstagsständchen für Backy, der das Glück oder auch Pech hatte, wie man es nimmt, an diesem Tag seinen 30. Geburtstag feiern zu dürfen.

Zehn Mitglieder des Speedteams Köln, davon 3 Damen und 7 Herren, sowie 4 Starter in der Freizeitklasse begaben sich also auf die 42,195km lange Strecke.

Als erster konnte Frank Beckers mit 1:13:21 finishen und wurde somit 59. von insgesamt 210 Teilnehmern in der Speed-Wertung. Mit 1:17 Stunde folgten dann Hans-Jürgen Mehnert, Sebastian Becker, Oliver Klein, Michael Reusch, und Oliver Balgheim, gefolgt von Hendrik Schürmann mit 1:19 und Jörg Wilke mit 1:20 Stunde.
Hier wurden also Schnittgeschwindigkeiten zwischen 31,6 und 34,6 km/h gefahren!

k-J.Grgic2.JPGBei den Damen erreichte nach 1:30:04 zuerst Jade Grgic die Ziellinie gefolgt von Ingrid Laufenberg-Müller nach 1:31 Stunde und Andrea Wichterich nach 1:32 Stunde.

scholzen_k.jpgIm Freizeitbereich beendeten schließlich Jürgen Ruscher nach 1:30:26, knapp gefolgt von Ferdinand Röder mit 1:31, Karl Scholzen mit 1:44 und schließlich Helmut Hack mit 1:54 das Rennen.

Trotz der Tatsache, daß es 42km Gegenwind (wenn auch nur Stärke 2) zu bezwingen gab, der leider keine Bestzeiten zuließ, rundum zufriedenstellende Ergebnisse - ein absolut gelungener Lauf.