Silvesterlauf in Soest

Am Start befanden sich neben den drei Skatern vom Speedteam Köln des SSC Kölner Roll-Möpse einigen Skater von LC Solbad Ravensberg, von Ruhrboss 05 sowie auch einige Skater der Hammer Speedskater, wie die Gebrüder Beulertz und Michael Striewe, die, wie sich später zeigte das Renngeschehen mit gestalteten.

Der Start erfolgte um 12 Uhr in Werl. Zunächst verlief der Kurs ein kurzes Stück durch die Stadt, bevor es auf die Bundesstraße nach Soest ging. Bereits am ersten längeren Anstieg ortsauswärts wurden die ersten Attacken gefahren, die die Spitzengruppe schnell auf nur noch ca. 10 Skater schrumpfen ließ.

Siegerehrung_Soest.jpgAuf der Bundesstraße wurde weiter jede Gelegenheit genutzt, die Spitzengruppe zu verkleinern. An einem längeren Anstieg gelang es dann Andreas Beulertz und Jens Kaiser einen kleinen Vorsprung rauszufahren.

Zieleinlauf_Soest_Jens.jpgDa sich in der Verfolgergruppe der jüngere Bruder Markus Beulertz als auch Frank Städele als Teamkollege befanden, diskutierten Andreas Beulertz und Jens Kaiser, wie man weiterfahren wolle. Man beschloss, das Tempo weiter hoch zu halten und gemeinsam Richtung Soest zu fahren. So gelang es den Vorsprung weiter zu vergrößern. Im weiteren Rennen zeigte dabei Andreas Beulertz eine starke Form, so dass Jens Kaiser auf eine Entscheidung im Zielsprint verzichtete und Andreas Beulertz den verdienten Sieg herausfuhr.

Die Verfolgergruppe wurde im weiteren Rennverlauf weiter kleiner, so dass es auf eine Sprintentscheidung zwischen Detlef Hirsch und Frank Städele hinauslief. Mit einem eindrucksvollen Zielsprint gelang es dabei Frank Städele auf Platz 3 zu fahren, so dass erstmal zwei Fahrer vom Speedteam Köln des SSC Kölner Roll-Möpse gemeinsam aufs Podium fuhren.

Mit Platz 8 fuhr Sebastian Becker bei den weiteren Verfolgern ebenfalls unter die ersten zehn und vervollständigte damit das tolle Gesamtergebniss.

Nach anschließender Siegerehrung ging es auf die Heimreise und zur wohlverdienten Silvesterfeier zum Jahresausklang.

Der Silvesterlauf ist ein sehr gut organisiertes Rennen mit selektiver Strecke und somit auf jeden Fall eine Reise wert.

Die Ergebnisse im Einzelnen:

Platz AK Name Verein Brutto
1 (1) Beulertz, Andreas MAKT Micro Intersport Speed Team 00:26:56
2 (1) Kaiser, Jens SSC Kölner Rollmöpse 98 e.V. 00:26:56
3 (2) Städele, Frank SSC Kölner Rollmöpse 98 e.V. 00:27:41
.
.
.
8 (4) Becker, Sebastian SSC Kölner Roll- Möpse 00:29:41