Trainingsstätten des Speed Skating Club Köln

Wer wissen will, wann für wen wo Training ist, kann sich an unsere Geschäftsstelle wenden - Tel.: 0221-764201 - Handy: 0171-5349774 - Email: geschaeftsstelle@ssc-koeln.org

Neben unseren Mitgliedern sind interessierte Neueinsteiger jederzeit herzlich willkommen.
Bringt zum Skaten immer einen Helm, und für das Training in der Halle auch ganz normale Hallenturnschuhe mit.

Ab sofort bis nach dem Köln-Marathon Mitte Oktober nutzen wir folgende Trainingsstätten:

Dreifachsporthalle Escher Str. 217 in 50739 Köln (Bilderstöckchen - in unmittelbarer Nähe der Haltestelle Parkgürtel/Escher Str. der Linie 13, gegenüber einer Shell-Tankstelle) - hier findet ganzjährig montags von 17 bis 20.30 Uhr und dienstags zwischen 17 und 19 Uhr Training für Kleinkinder, kleine und große Anfänger sowie jugendliche und erwachsene Fitness- und Breitensportler statt. Man kann auch in einem speziellen Kraftraum trainieren.

Speedskating-Bahn im Neulandpark in Leverkusen (nahe der Autobahnbrücke, dem Leverkusener Yachthafen und dem Lokal Wacht am Rhein; auf dem Gelände der ehemaligen Landesgartenschau; Navi: Rheinallee) - hier trainieren zu festgelegten Zeiten die wettkampf-orientierten Nachwuchssportler und Erwachsenen.

Freifläche/Parkplatz an der Jahnwiese / Junkersdorfer Straße (hinter dem RheinEnergie-Stadion) - hier trainieren zu festgelegten Zeiten vor allem ambitionierte Nachwuchssportler.

Asphaltwege beidseitig der Regattastrecke am Fühlinger See (Treffpunkt entweder auf der Ruderinsel/P1/Oranjehofstr. oder auf dem Parkplatz Fühlingen / Regatta-Startbereich /Grillpilz) - hier können alle trainieren. Vor allem mittwochs in der Regel ab 18 Uhr treffen sich hier die Fitness- und Breitensportler. Auch in diesem Jahr bieten wir wieder einen Vorbereitungskurs zur Teilnahme am Köln-Marathon an.

Bandtrasse in Bergheim-Glesch (im ehemaligen Braunkohlerevier, ca. 30 km von Köln-Zentrum entfernt; gut erreichbar mit Regionalbahn ab Köln Hbf., Hansaring oder Ehrenfeld - Bahnhof Glesch nur 500 Meter von Bandtrasse entfernt) - toller Asphalt; mindestens 6,4 km nahezu schurgeradeaus, wellig, dennoch unproblematisch, aber herausfordernd.

Während der Wintermonate nutzen wir auch noch die Sporthalle Neusser Str. in der Peter-Ustinov-Realschule (direkt im Kreuzungsbereich der U-Bahnen, die über die Neusser Straße fahren, sowie der Straßenbahnlinie 13). In dieser Halle bieten wir ein gemischtes Gymnastik-, Kraft-, Dynamik- und Ausdauertraining ohne Skates an.