Wartezeit nicht nur bei der Bundesbahn.

Wartezeit nicht nur bei der Bundesbahn.

Eigentlich hätte es ein schöner Rennsonntag werden können, wenn , ja wenn nicht diese ellenlangen Wartezeiten den Sportler fast den Spaß genommen hätten.Teilweise haben einige Vereine ( aufgrund der weiten Wege ) die Siegerehrung der Kinder nicht mehr mitbekommen. Die allerdings auch erst gegen 17:30 stattfand .
Für die Kleinen war es auch ein sehr langer Tag, 10.30 einlaufen bis 17:30 Siegerehrung ist einfach zulange ,weiterhin kommt die Hitze der Betonbahn dazu. Doch wir wollen uns nicht beschweren,
es gab Zeiten wo nicht jedes Wochenende ein Rennen stattfand. Und auch die Organisatoren haben es nicht immer einfach.

Aber aus solchen Situationen lernen sollte man schon.                                             

bartelt.jpgDarüber hinaus gab es auch noch Sport: Im Dreikampf der Jugend gewann Dustin Bartelt ( Kölner Rollmöpse) die Gesamtwertung vor Christopher Pelzer ( Eisschnelllauf  Grefrath ) Platz 2 und Jost Grieswelle auf Platz 3.Dieser Wettkampf ist in der Saison 2008 sehr spannend, da er wiedererwartend gut besetzt ist .Da ist mit Christoph Pelzer ein sehr guter Eisschnellläufer dabei, der den beiden anderen das Leben echt schwer macht. Gemeint sind Jost Grießwelle ( SV Heepen ) und Dustin Bartelt ( Kölner Rollmöpse). Und nicht vergessen sollte man Benny Immich ,der einem momentan echt leid tun kann. Beste Ergebnisse im RGL ( Hütchenlauf ) und im Speed auch nicht ohne. Aber im Moment klebt das Pech an seinen Hacken. In Grefrath stürzte er 2 Meter vor dem Ziel.
Im Aggertal und Kerpen wurde er mit nicht ganz sauberen Mittel an einer besseren Platzierung gehindert ( einen Schönen Gruß nach Lüdenscheid ).