World-Inline-Cup/Swiss-Inline-Cup in Zürich

Logo Swiss Inline CupLogo Swiss Inline CupDie Frage, was sich neben den üblichen Dingen im Reisegepäck eines Speedskaters befindet, wenn in Zürich wohnende Freunde besucht werden und am gleichen Wochenende der World- bzw. Swiss-Inline-Cup in der Stadt Halt macht macht, stellt sich wahrscheinlich nicht!

So ging es also am Sonntag, den 21. Juni für Olli in der Schweiz an den Start.

Bei einem ganztägigen Rennprogramm mit verschiedenen Kids- und Team-Rennen am Vormittag erwies sich die Wahl des Starts in der Kategorie „Speed Breitensport“ gegen Mittag als goldrichtig, da zu dieser Zeit noch ein freundlicher Sonne-Wolken-Mix mit angenehmen Temperaturen herrschte, das Hauptrennen der Profis am Nachmittag dagegen durch einen heftigen Regenschauer ab der Rennmitte leider in eine Rutschpartie mit etlichen Stürzen verwandelt wurde.

Zurückzulegen auf einem Rundkurs am Ufer des schönen Zürcher Sees waren fünf Runden à jeweils 6,3 km = insgesamt 31,5 km. Der auf dem Papier trotz zweier Haarnadelkurven einfach erscheinende Kurs erwies sich jedoch als technisch durchaus anspruchsvoll, da etliche längs und diagonal verlaufende Straßenbahnschienen zu meistern waren.

In einem von Beginn an schnellen Rennen bildeten sich relativ bald eine Spitzengruppe sowie einige Verfolgergruppen, welche die Führenden aber im Verlauf des Rennens nicht mehr einholen konnten. Nach einigen taktischen Spielereien auf den letzten beiden Kilometern - niemand wollte nun noch die Führungsarbeit übernehmen - konnte Olli sich schließlich im Zielsprint in einer Zeit von 58:31,61 min als 42. der Gesamtwertung sowie als 10. in der AK 30 platzieren.

Der vermeintliche Sieger des Rennens musste leider später wegen eines Regelverstoßes - in den Breitensportrennen des SIC ist zwingend ein vom Veranstalter gestelltes T-Shirt der Rennserie zu tragen - um einige Plätze zurückgestuft werden. Wie man sieht, kann das vorherige Lesen des Reglements also durchaus hilfreich sein.

Alles Wissenswerte zum Renntag, Ergebnisse und Fotos gibt es hier :

http://www.swiss-inline-cup.ch/swiss-inline-cup/news/detailansicht/artic...