WSC Saisonauftakt in Paderborn

Claudia Maria HennekenClaudia Maria HennekenTraditionell am Ostersamstag erfolgte der Startschuss für den WSC in Paderborn.
Trotz einer vorhergesagten Regenwahrscheinlichkeit von 88% standen die Zeichen gut für einen trockenen Rennverlauf.
Der starke Wind sollte sein übriges dazutun die Wolken zu vertreiben - die schwarzen Storm Rollen kamen nicht zum Einsatz.
Für die Kölner Roll-Möpse starteten bei den Damen Claudia Maria Henneken, Julia Wies, Ingrid Laufenberg und Andrea Wichterich.
Bei den Herren standen Richard Bender, Jens Kaiser, Sebastian Becker, Oliver Klein, Hans-Peter Detmer und Waldemar Effertz am Start.
Auch wenn es beinahe schon zu erwarten war, konnte sich Claudia Maria Henneken einen sicheren 3. Gesamtplatz erstreiten.
Kurz vor Ende des Rennens schafften es Jannitta Spigt aus den Niederlanden und Hilde Goovaerts aus Belgien mit 41:44 und 41:45 Minuten Zielzeit, Claudia Maria auszubooten, die dann mit 42:30 finishte.
Somit kam sie als 3. Gesamt, 2. in der AK und 1. Deutsche ins Ziel!
Dahinter Julia Wies in 46:24 immer noch auf einem tollen 9.Gesamtplatz und schließlich Andrea Wichterich und Ingrid Laufenberg in 54:54 und 54:55.
Das Damenteam erreichte damit im ersten Rennen den 3. Platz in der WSC Teamwertung.
Bei den Herren siegte Lukas Wannagat mit 36:33 Minuten gefolgt von Daniel Hönigl und Jörg Wecke.
Schnellster Kölner war Jens Kaiser mit 38:45 Minuten Zielzeit, der damit den 21. Gesamtplatz und einen 3. Platz in seiner AK erreichte!
Richard Bender folgte mit 40:15 auf Platz 23, vor Sebastian Becker mit 41:28, Oliver Klein mit 42:18, Hans-Peter Detmer mit 50:23 und Waldemar Effertz mit 51:53.
Hans-Peter Detmer verpasste einen 3. Platz in seiner Altersklasse um den Wimpernschlag von einer Sekunde.
Als nächstes Rennen steht am 18.04.10 Kerpen auf dem Programm, so daß auch die Teilnehmer von Rund um Köln noch ein paar Tage Regenerationszeit haben werden.