YSC an der Aggertalsperre

Neben dem Einzelzeitfahren für die Erwachsenen fand parallel auch der YSC an der Aggertalsperre statt. Für die Kinder und Jugendlichen stand ein Dreikampf aus Geschicklichkeitslauf, Sprint und Massenstart auf dem Programm.
In seinem ersten Jahr bei den Schülern B zeigte Tom Bartels im Geschicklichkeitsparcour vollen Einsatz, welcher mit dem 3. Platz belohnt wurde. In der Sprintausscheidung und im Massenstart siegte er dann souverän und holte sich somit den Gesamtsieg im Aggertal. Max Kaldenhoff leistete sich einen Fehler im Geschicklichkeitsparcour konnte sich aber durch einen guten Sprint und Massenstart noch auf den sechsten Platz verbessern.
Niklas Thiel (Schüler A) siegte überlegen im Geschicklichkeitslauf musste sich dann aber im Sprint und Massenstart seinem Konkurrenten aus Lüdenscheid geschlagen geben. In der Gesamtwertung erreichte er Platz zwei.
In der Altersklasse der Jugendlichen ging Jan Kaldenhoff an den Start. In der Sprintausscheidung und im Geschicklichkeitslauf erreichte er jeweils den 5. Platz, beim 500m Massenstart und insgesamt wurde er sechster.

Tom Bartels und Jan Kaldenhoff liegen im YSC- Ranking in ihren Altersklassen jeweils auf dem dritten Rang. Niklas Thiel ist aktuell zweiter.

Herzlichen Glückwunsch zu den tollen Ergebnissen im Aggertal und viel Erfolg beim Heimspiel in Köln.