SSC Köln Mitglieder werben für Paris-Inline-Marathon 2018

Paris-Marathon1Paris-Marathon1Mit dem Zieleinlauf von Maria Eggert und Hanspeter Detmer vom Speed Skating Club Köln auf der Seine-Brücke vor dem Eiffel-Turm beim Pariser Inline-Marathons 2017 bewerben die Franzosen ihren zweiten City-Marathon in diesem Jahr, der allerdings nur einen Tag nach dem Berliner Inline-Marathon gestartet wird:

OUVERTURE OFFICIELLE DES INSCRIPTIONS !!paris2paris2
"Un DEFI SPORTIF à Rollers, accessible à tous dans la plus belle ville du Monde"
Le 16 septembre 2018 la Capitale accueillera la 2ème édition du PARIS ROLLERS MARATHON, un défi de 42,195 km seul ou en relais à 2, ouvert aux amateurs et confirmés.

Workshop für erwachsene Anfänger, Wieder-Einsteiger und deren Kinder

Breitensport: Fitness-Sport Inline-SkatingBreitensport: Fitness-Sport Inline-SkatingEndlich kann der Inline-Skating-Verein SSC Köln auch für erwachsene Anfänger sowie für alle, die ihre Inline-Skating-Praxis nach Jahren der Untätigkeit wieder auffrischen wollen, einen Inline-Skating-Workshop anbieten. Die vier Workshops – jede Trainingseinheit dauert 90 Minuten - finden immer samstags vormittags zwischen 10:30 und 12 Uhr statt. Austragungstermine sind am 05., 12. und 26. Mai sowie am 02. Juni . Austragungsort ist die Dreifachsporthalle des Joseph-DuMont-Berufskollegs in der Escher Str. 217 in 50739 Köln-Bilderstöckchen, wo auch das Hallen-Vereinstraining des SSC Köln stattfindet.
Kinder, die Mitglieder im SSC Köln sind oder an den vom SSC Köln angebotenen Ferien-Workshops bereits teilgenommen haben, können mitgebracht werden. Für sie wird ein Drittel der Halle abgetrennt, wo sie entsprechend betreut werden und selber skaten können.

Drei Skaterinnen des SSC Köln kamen aufs Treppchen, aber Beethoven bleibt in Bonn

Bonn Marathon: Silke (l.), Claudia Maria (m.), Maria (r.)Bonn Marathon: Silke (l.), Claudia Maria (m.), Maria (r.)Drei Vereinskameradinnen des Speed Skating Club Köln gemeinsam auf dem Siegertreppchen - das hat es noch nie gegeben. Beim Inline-Halbmarathon im Rahmen des Bonner Marathon-Sonntags siegte Claudia Maria Henneken vor der zeitgleichen Silke Röhr (startete mit der auf die Speedskater Düsseldorf ausgestellten DRIV-Lizenz) und der drittplatzierten Maria Eggert. Für die Sportwartin und Jugendtrainerin des SSC Köln war es zugleich der 7. Sieg in Bonn seit 2011. Die obligatorische Siegestrophäe, eine Beethoven-Büste, gab Claudia Maria jedoch sogleich an Silke Röhr weiter, die zum drittenmal mit Platz zwei zufrieden sein musste, obwohl sie sich doch so sehnlich den Gewinn der Beethoven-Büste gewünscht hatte. Schließlich arbeitet Silke in Bonn. Nun kann sie dank des Geschenks ihr Büro doch endlich mit einem Beethoven schmücken.

Unsere Zukunft

Die Zukunft des SSC Köln: Die Zukunft des Speed Skating Club KölnDie Zukunft des SSC Köln: Die Zukunft des Speed Skating Club Köln

Sechs Titel und eine Beinahe-Meisterin beim Saisonauftakt

NRW-Titel im HM: Team "SSC Köln Viva Colonia" steht hinter Landesmeisterin Claudia Maria Henneken (Mitte), Daniela Leal (r.) und Maria Eggert (l.) Foto: Silke RöhrNRW-Titel im HM: Team "SSC Köln Viva Colonia" steht hinter Landesmeisterin Claudia Maria Henneken (Mitte), Daniela Leal (r.) und Maria Eggert (l.) Foto: Silke RöhrTäglich sechs Stunden ohne Pause hatte Claudia Maria Henneken in der Karwoche vor dem Start zum Paderborner Osterlauf als Sportwartin des SSC Köln 40 Kindern und Jugendlichen in einem Workshop das Inline-Skaten beigebracht. An das eigene Training war nicht zu denken. Dennoch ließ sich Claudia Maria beim traditionellen Auftakt der Straßen-Rennsaison in NRW den Gesamtsieg bei den Frauen und damit auch den sechsten Gewinn einer NRW-Landesmeisterschaft in Folge seit 2014 auf der Halbmarathon-Distanz nicht nehmen.

Große Ehre für den blinden Inline-Skater Felix

Ehrung der Stadt Köln: v.l.n.r.: OB Henriette Reker, Felix, JosefEhrung der Stadt Köln: v.l.n.r.: OB Henriette Reker, Felix, JosefDreimal stand Felix Michalski (SSC Köln) im Jahre 2017 ganz oben auf dem Siegertreppchen nach Deutschen Meisterschaften für sehbehinderte Inline-Skater. Auf der Bahn in Nürnberg hatte der 15jährige, von Geburt an blinde Felix die 100 Meter Distanz in der Rekordzeit von 41,7 Sekunden zurückgelegt. Auch nach der 500-Meter-Entscheidung durfte er auf die höchste Podeststufe. Schließlich erhielt er auch nach dem Halbmarathon rund um die Ruderregattastrecke in Oberschließheim die Siegerurkunde in seiner Alters- und Leistungsklasse.
Ehrung der Stadt Köln: Felix trägt sich ins Buch der Stadt Köln einEhrung der Stadt Köln: Felix trägt sich ins Buch der Stadt Köln einJetzt wurden Felix Michalski und seinem Trainer Josef Riefert eine besondere Ehre zuteil. Bei einem Festakt in der Kölner Flora überreichte Oberbürgermeisterin Henriette Reker beiden die große Sportplakette der Stadt Köln in Bronze mit zugehörigen Urkunden. Anschließend durfte sich Felix Michalski noch ins Gästebuch der Stadt Köln eintragen.

YoungStarCup 2018 – 3 Hallenrennen zu Saisonbeginn

LogoLogoDie Saison im YoungStarCup 2018 des Rollsport- und Inline-Verbands NRW für den Inline-Skater-Nachwuchs, an dem auch Sportlerinnen und Sportler aus Belgien und den benachbarten Bundesländern teilnehmen, hat mit drei Hallen-Renntagen in Bochum (RuhrBoss 03), Köln (SSC Köln) und Münster (ISC Münster) begonnen. Nach Ostern geht es dann raus auf der Bahn im niedersächsischen Lingen (Emsland Inline). Höhepunkt der Freiluftsaison werden sicherlich die NRW-Landesmeisterschaften am 2. Juni auf der Bahn in Duisburg. Weitere Termine sind geplant, aber noch nicht gesichert.
Eine Zwischenbilanz nach den ersten drei YSC-Hallenrennen in Bochum, Köln und Münster zieht aus der Sicht des Speed Skating Club Köln dessen Jugendwartin Ines Kieser.

112 Teilnehmer bei INSIDE COLONIA 2018

INSIDE COLONIA 2018INSIDE COLONIA 2018INSIDE COLONIA ist und bleibt die größte Hallen-Inline-Speedskating-Veranstaltung in NRW. Bei der 7. Austragung durfte der Speed Skating Club Köln trotz grassierender Grippewelle immerhin 112 Starterinnen und Starter begrüßen: 72 Schüler, Kadetten und Jugendliche kämpften um die NRW-Landesmeistertitel; auf die Rekordzahl von 29 Teilnehmern kamen die Special-Olympics-Sportlerinnen und-sportler; faszinierend war der Alleingang des von Geburt an blinden Felix Michalski vom SSC Köln; und zehn Teilnehmer in den Masters-Klassen zeigten, dass man mit Inline-Skaten nicht nur schnell, sondern auch älter werden kann.
André Steinhauer (Copyright) macht rd. 200 Fotos: https://www.dropbox.com/sh/bh26zp38ljk6re4/AAAhDeRKm3JTUGN3Qme-A8rta?dl=0

Ein Glücksfall: Zum 7. Male INSIDE COLONIA am 25.02.18 in Köln

Pokale, PokalePokale, PokaleDie Sieben ist eine Glückszahl. Glücklich schätzt sich der Speed Skating Club Köln, dass er die Hallen-Rennveranstaltung INSIDE COLONIA am Sonntag, dem 25. Februar 2018, bereits zum 7. Male in ununterbrochener Folge ausgetragen kann. Sportliches Glück, vor allem aber auch viel Spaß und Erfolg, wünschen wir wiederum allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern. Sofern sie in den Schülerklassen D, C, B und A sowie in den Altersklassen Kadetten (13-14 Jahre) und Jugend (15-16 Jahre) über eine Rennlizenz des DRIV verfügen und einem NRW-Verein angehören, können sie NRW-Landesmeister (Halle) werden.
Außerdem findet in Köln bereits der 2. Renntag im Rahmen des YoungStarCup 2018 statt, bei dem es wertvolle Saison-Punkte zu gewinnen gibt. Aber auch Kinder und Jugendliche, die großes Interessente am Inline-Skaten haben, jedoch zunächst erstmals richtige Renn-Atmosphäre schnuppern wollen, bietet INSIDE COLONIA gute Einstiegsmöglichkeiten dank der drei Breitensport-Kategorien (bis 7 Jahre; bis 11 Jahre; bis 16 Jahre).
Schließlich haben auch noch zahlreiche ältere Speedskatern bis hin zur AK60 großes Interesse an Hallenrennen bekundet. Ihren Wunsch erfüllen wir gerne und haben kurzfristig noch Rennen für eine Offene Klasse ins Programm genommen. Die Ausschreibung zur Veranstaltung sowie das Anmeldeformular findet Ihr am Ende dieses Beitrags.

Training nur noch in der Halle Escher Straße

Nach dem Zusammenbruch der Traglufthalle im Toni-Steingass-Park Anfang Dezember - die Halle wird nicht wieder aufgebaut - mussten wir unsere Trainingspläne ändern. Einzige Trainingsstätte in den nächsten Wochen bis in den März hinein ist die Dreifachsporthalle in der Escher Str. 217 in 50739 Köln-Bilderstöckchen (Joseph-DuMont-Berufskolleg)
Die Trainingszeiten sind ab sofort wie folgt:
**Montag**
17:00 – 18:30 Uhr TG4 - Wettkampfsportler ab Schüler D bis Kadetten
18:30 – 20:30 Uhr TG 3 + 5 - Wettkampfsportler ab Jugend bis inkl. Masters; sowie erwachsene Breitensportler
**Dienstag**
17:00 – 18:00 Uhr TG 1 - Anfängergruppe 1
18:00 - 19:00 Uhr TG 1 - Anfängergruppe 2
17:30 - 19:00 Uhr TG 2 - fortgeschrittene Kinder zw. 4 und 14 Jahre
**Samstag**

Inhalt abgleichen