Meldet Euch an!

Nur noch 18 Tage bis zu INLINE IN COLONIA©

In knapp 3 Wochen ist es soweit: Unsere Vereinsveranstaltung INLINE IN COLONIA© wird an Pfingstsonntag, 23. Mai 2010, zum 10. Mal ausgetragen! Zu diesem Jubiläum erwarten wir zahlreiche Teinehmer jeden Alters auf dem neuen Austragungsgelände IKEA Am Butzweilerhof! Neben Kinder- und Jugendrennen gibt es ein Jedermannrennen über 21,6 Kilometer sowie erstmalig auch interessante Staffelwettbewerbe. Seid auch Ihr dabei und meldet Euch schnell noch für die Rennen an! Und gebt Euren Freunden und Bekannten Bescheid, dass sie Euch anfeuern und motivieren sollen!

Alle Infos und die Online-Anmeldung unter http://www.koelner-rollmoepse.de/inline-in-colonia

Zudem könnt Ihr einen von unseren attraktiven Preisen gewinnen:

„Spurt in den Mai“ in Büttgen

Spurt in den Mai Büttgen: © Speedskater DüsseldorfSpurt in den Mai Büttgen: © Speedskater DüsseldorfIm Rahmen des Radrennens „Spurt in den Mai“ bekam die Speedskating Abteilung des VfR Büttgen erstmals die Möglichkeit ein Demonstrationsrennen für Inlinespeedskater auszurichten.

Das Rennen fand auf einem 900m langen Rundkurs statt, der 10 mal durchfahren werden musste. Claudia Maria Henneken konnte nach dem 2. Platz in Frankfurt am Vormittag dieses Mal den Sieg einfahren (Zeit: 17:31 min). Bei den Männern gewann Markus Beulertz vom Neusser IC in 15:40 min. Christoph Röhr wurde Sechster.

Unsere Sportart ist bei den Organisatoren gut angekommen und vielleicht findet nächstes Jahr auf dieser Strecke ein richtiges Inlinerennen statt.

4. Rhein-Main Skate Challenge in Frankfurt am 1. Mai 2010

Frankfurt Eschborn 2010: © www.t-n-s.deFrankfurt Eschborn 2010: © www.t-n-s.deIm Rahmen des Frankfurter Radklassikers „Rund um den Finanzplatz Eschborn-Frankfurt“ gingen zum vierten Mal auch die Inlineskater auf die Strecke. Bei kühlem und regnerischem Wetter wurde der schwierige Kurs oft zu einer reinen Rutschpartie.
So wurden auch Thomas Ladener und Richard Bender kurz nach dem Start in einen Massensturz verwickelt und verloren so den Anschluss an die Spitzengruppe. Christoph Röhr konnte sich jedoch in der Spitzengruppe festbeißen und kam überraschend auf Platz 10. Thomas Ladener wurde 20. gefolgt von Richard Bender auf Platz 22.
Waldemar Effertz erreichte Platz 142.

Bei den Lizenzfrauen konnte sich direkt nach dem Start eine 5-köpfige Spitzengruppe absetzen.

Parken bei INLINE IN COLONIA 2010

Eine wichtige Information für unsere Gäste, die mit dem Auto anreisen: da die Parkplätze innerhalb des Rundkurses liegen, ist es ab ca. 14 Uhr nur noch in kurzen Zeitfenstern zwischen den einzelnen Rennen möglich die Zufahrt zu den Parkplätzen auf dem Veranstaltungsgelände zu nutzen.

Die Ordner vor Ort regeln die Zufahrt im Sinne der Sicherheit der Sportler, ihren Anweisungen ist daher unbedingt Folge zu leisten.

Lage der Parkplätze und Zufahrt:

Lageplan INLINE IN COLONIALageplan INLINE IN COLONIA

Bildmaterial vom Homepark Köln (www.koeln.homepark.de).

Noch nicht angemeldet für INLINE IN COLONIA 2010? Jetzt anmelden!

Sonnenschein und Treppchenplätze – ein erfolgreicher Tag für die Roll-Möpse am 4. Kerpener Sunshine-Day

Inline Day Kerpen 2010Inline Day Kerpen 2010Wie in jedem Jahr hatte das Organisationsteam des Kerpen Inline-Day keine Kosten und Mühen gescheut und für beste Verhältnisse auf Asphalt und am (flugzeugfreien) Himmel gesorgt.
Bereits um 10.30 Uhr erfolgte der Startschuss für die jüngsten Teilnehmer unseres Vereins im Rahmen des YSC. Beim großen Kerpener Schülerpreis (Schüler B) konnten sich Max Kaldenhoff und Tom Bartels die Plätze 5 und 6 bei der Langstrecke und 4 und 6 beim Sprint sichern. Bei den Schülern A konnte sich Adrian Köhnlein auf Platz 2 vor Niklas Thiel und Luca Rixgens auf der Langstrecke und im Sprint behaupten. Jan Kaldenhoff landete beim großen Kerpener Jugendpreis in der Langstrecke auf Rang 3 und im Sprint verfehlte er das Treppchen nur um einen Platz! Gratulation und großes Dankeschön an die Jungs für die tolle Unterstützung und Anfeuerung während der anderen Rennen!

"Rund um Köln" 2010

Am Ostermontag nahmen einige Kölner Roll-Möpse, verstärkt durch zwei befreundete Radsport-Anhänger aus Holland, an der Jedermann-Challenge im Rahmen des Radklassikers "Rund um Köln" teil. Nachdem man sich im Startbereich am Kölner Rheinauhafen gesammelt hatte, ging es bei herrlichem Frühlingswetter auf die 69- bzw. 128,6 km-Runde durch das Bergische Land.

WSC Saisonauftakt in Paderborn

Claudia Maria HennekenClaudia Maria HennekenTraditionell am Ostersamstag erfolgte der Startschuss für den WSC in Paderborn.
Trotz einer vorhergesagten Regenwahrscheinlichkeit von 88% standen die Zeichen gut für einen trockenen Rennverlauf.
Der starke Wind sollte sein übriges dazutun die Wolken zu vertreiben - die schwarzen Storm Rollen kamen nicht zum Einsatz.
Für die Kölner Roll-Möpse starteten bei den Damen Claudia Maria Henneken, Julia Wies, Ingrid Laufenberg und Andrea Wichterich.
Bei den Herren standen Richard Bender, Jens Kaiser, Sebastian Becker, Oliver Klein, Hans-Peter Detmer und Waldemar Effertz am Start.

Top 10 Platzierung für Claudia Maria Henneken beim Berliner Halbmarathon

Am Sonntag startete der German Inline Cup in Berlin mit über 1300 Teilnehmern in die Saison 2010. Zum Saisonstart stand ein Rennen über die Halbmarathondistanz auf dem Programm.
In der Speed Kategorie mit dabei 3 Frauen und 6 Männer vom Speed Team Köln. Der Blick aus dem Fenster verriet leichten Sprühregen. Aber welche Rollen??? Die Wahl fiel auf eine Mischung aus Regen und Trockenrollen. Die richtige Entscheidung wie sich bei starkem Regen im Verlauf des Rennens herausstellte. Das Damenteam konnte aus der ersten Startreihe ins Rennen gehen. Allen voran Claudia Maria Henneken. Sie konnte sich durch einen guten Start gleich in der Spitzengruppe angeführt vom POWERSLIDE Matter World Team festsetzen. Im Schlusssprint konnte sie einige Spitzenfahrer, sowie das gesamte Rollenshop und K2-Team hinter sich lassen und erreichte nur 2 Sekunden nach der Siegerin Cecilia Baena aus Kolumbien (43:31 min) als achte das Ziel.

Skaterennen INLINE IN COLONIA zum 10. Jubiläum mit neuer Location

Inline Day Kerpen 2009 - 22Inline Day Kerpen 2009 - 22'''Online-Anmeldung ab März 2010 freigeschaltet'''

Pünktlich zur 10. Austragung der Kölner Skateveranstaltung INLINE IN COLONIA(c) am 23. Mai 2010 verlagert der austragende Verein SSC Kölner Roll-Möpse '98 e. V. den bisherigen Wettkampfort vom Fühlinger See auf das neu angelegte Gelände von IKEA Am Butzweilerhof in Köln-Ossendorf.

Mit freundlicher Unterstützung der schwedischen Möbelkette kann der völlig verkehrsfreie und neu asphaltierte 1,3km lange Rundkurs um die Gebäude optimal genutzt werden. Es gilt pro Runde vier 90°-Kurven sowie als Herausforderung eine kleine Steigung und ein Gefälle zu absolvieren.

Erfolgreicher Start in die Saison 2010

DSC_0096DSC_0096

3 Landesmeistertitel für Kölner Roll-Möpse

Am Samstag wurden in Leverkusen die NRW Handeshallenmeisterschaften im Inlinespeedskaten ausgetragen. Mit dabei 12 Starter der Kölner Roll-Möpse.

Für die Kinder und Jugendlichen war das Hallenmeeting gleichzeitig auch der erste Wertungslauf für den YoungStarCup. Gerade erst in die nächst höhere Klasse aufgestiegen erkämpften sich Tom Bartels und Max Kaldenhoff die Plätze 6 und 8. bei den Schülern B. Niklas Thiel erreichte einen 3. Platz (Schüler A) und Jan Kaldenhoff erkämpfte sich einen 4. Platz bei der Jugend.

Inhalt abgleichen