Ehrung der Stadt Köln

Ehrung der Stadt Köln

Große Ehre für den blinden Inline-Skater Felix

Ehrung der Stadt Köln: v.l.n.r.: OB Henriette Reker, Felix, JosefEhrung der Stadt Köln: v.l.n.r.: OB Henriette Reker, Felix, JosefDreimal stand Felix Michalski (SSC Köln) im Jahre 2017 ganz oben auf dem Siegertreppchen nach Deutschen Meisterschaften für sehbehinderte Inline-Skater. Auf der Bahn in Nürnberg hatte der 15jährige, von Geburt an blinde Felix die 100 Meter Distanz in der Rekordzeit von 41,7 Sekunden zurückgelegt. Auch nach der 500-Meter-Entscheidung durfte er auf die höchste Podeststufe. Schließlich erhielt er auch nach dem Halbmarathon rund um die Ruderregattastrecke in Oberschließheim die Siegerurkunde in seiner Alters- und Leistungsklasse.
Ehrung der Stadt Köln: Felix trägt sich ins Buch der Stadt Köln einEhrung der Stadt Köln: Felix trägt sich ins Buch der Stadt Köln einJetzt wurden Felix Michalski und seinem Trainer Josef Riefert eine besondere Ehre zuteil. Bei einem Festakt in der Kölner Flora überreichte Oberbürgermeisterin Henriette Reker beiden die große Sportplakette der Stadt Köln in Bronze mit zugehörigen Urkunden. Anschließend durfte sich Felix Michalski noch ins Gästebuch der Stadt Köln eintragen.

Ehrung der Stadt Köln

Ehrung der Stadt Köln

Ehrung der Stadt Köln

Ehrung der Stadt Köln

Aarved

Aarved

Baden

Baden

Baden

Baden

Masters

Masters

Logo

Logo

YoungStarCup 2018 – 3 Hallenrennen zu Saisonbeginn

LogoLogoDie Saison im YoungStarCup 2018 des Rollsport- und Inline-Verbands NRW für den Inline-Skater-Nachwuchs, an dem auch Sportlerinnen und Sportler aus Belgien und den benachbarten Bundesländern teilnehmen, hat mit drei Hallen-Renntagen in Bochum (RuhrBoss 03), Köln (SSC Köln) und Münster (ISC Münster) begonnen. Nach Ostern geht es dann raus auf der Bahn im niedersächsischen Lingen (Emsland Inline). Höhepunkt der Freiluftsaison werden sicherlich die NRW-Landesmeisterschaften am 2. Juni auf der Bahn in Duisburg. Weitere Termine sind geplant, aber noch nicht gesichert.
Eine Zwischenbilanz nach den ersten drei YSC-Hallenrennen in Bochum, Köln und Münster zieht aus der Sicht des Speed Skating Club Köln dessen Jugendwartin Ines Kieser.

Inhalt abgleichen