Deutsches Sportabzeichen

Das Deutsche Sportabzeichen ist die höchste sportliche Auszeichnung außerhalb des Wettkampfsports. Sie zu erringen, ist natürlich nicht leicht. Aber wer sich an die Regeln hält, kann es schaffen. Und zwar ganz nach seinen individuellen Neigungen und Fähigkeiten. Denn die fünf altersgerechten Prüfungsbedingungen, die man im Laufe eines Kalenderjahres erfüllen muss, wählt man selbst aus elf Sportarten.
Das Sportabzeichen ist die offizielle Auszeichnung für überdurchschnittliche Fitness - eine Herausforderung, der man sich jedes Jahr erneut stellen sollte. Gut vorbereitet an den Start zu gehen, ist Voraussetzung.

Das Deutsche Sportabzeichen hat Vergangenheit. Und eine große Zukunft!

Das erste Sportabzeichen wurde 1913 verliehen. Bis heute haben fast 23 Millionen Frauen und Männer, Kinder und Jugendliche weltweit das Deutsche Sportabzeichen erworben. Probiert haben es aber sicherlich viele Millionen mehr!
In diesen fast 90 Jahren hat sich das Deutsche Sportabzeichen gewandelt, hat neue Disziplinen aufgenommen, sich für behinderte Menschen geöffnet. Seinen einmaligen Charakter als alljährlichen, objektiven „Fitness-Check" hat es nie verloren, ohne sich dabei dem Zeitgeist zu verschließen: So kann zum Beispiel seit 1. Januar 2000 auch auf Inline-Skatern eine Prüfung ablegen

Jeder kann die Bedingungen des Deutschen Sportabzeichens erfüllen, auch wenn er nicht Mitglied in einem Sportverein ist. Die Anforderungen sind dem Alter entsprechend gestaffelt. Für Menschen mit körperlichen oder geistigen Behinderungen sind besondere Bedingungen vorgesehen.

Abnahme des Deutsches Sportabzeichens in der Gruppe 3:

  • 300-m- Inline Skating Schülerrinnen, Weibliche Jugend, Frauen
  • 500-m- Inline Skating Schüler, Männliche Jugend, Männer

In der Gruppe 4:

  • 5000 -m- Inline Skating Schülerrinnen, Weibliche Jugend, Frauen
  • 10000-m- Inline Skating Schüler, Männliche Jugend, Männer

Termine nur nach Absprache unter Info [at] koelner-rollmoepse [dot] de

Kölner Rollmöpse Vorreiter in Sachen Inline-Skating als Sportabzeichen-Disziplin

Der zum damaligen Zeitpunkt 27 Mitglieder umfassende Verein SSC Kölner Roll-Möpse spielte bei der Öffentlichkeitskampagne des DSB zur Einführung der Disziplin Inline-Skating eine wesentliche Rolle. Der damalige DSB startete die entsprechende Öffentlichkeitskampagne nämlich mit der Premiere von Inline in Colonia des SSC Kölner Roll-Möpse am Pfingstsamstag im Jahre 2000. Der DSB unterstützte den Verein Kölner Roll-Möpse damals mit einem knapp fünfstelligen DM-Betrag. Ein Jahr später absolvierte der Vorsitzende des Sportausschusses des Deutschen Bundestages Friedhelm Julius Beucher auf Einladung des damaligen Vorsitzenden Hanspeter Detmer hin bei Inline in Colonia die Ausdauerübung auf Inline-Skates bei 33 Grad im Schatten.