WSC Saisonauftakt in Paderborn

Claudia Maria HennekenClaudia Maria HennekenTraditionell am Ostersamstag erfolgte der Startschuss für den WSC in Paderborn.
Trotz einer vorhergesagten Regenwahrscheinlichkeit von 88% standen die Zeichen gut für einen trockenen Rennverlauf.
Der starke Wind sollte sein übriges dazutun die Wolken zu vertreiben - die schwarzen Storm Rollen kamen nicht zum Einsatz.
Für die Kölner Roll-Möpse starteten bei den Damen Claudia Maria Henneken, Julia Wies, Ingrid Laufenberg und Andrea Wichterich.
Bei den Herren standen Richard Bender, Jens Kaiser, Sebastian Becker, Oliver Klein, Hans-Peter Detmer und Waldemar Effertz am Start.

Top 10 Platzierung für Claudia Maria Henneken beim Berliner Halbmarathon

Am Sonntag startete der German Inline Cup in Berlin mit über 1300 Teilnehmern in die Saison 2010. Zum Saisonstart stand ein Rennen über die Halbmarathondistanz auf dem Programm.
In der Speed Kategorie mit dabei 3 Frauen und 6 Männer vom Speed Team Köln. Der Blick aus dem Fenster verriet leichten Sprühregen. Aber welche Rollen??? Die Wahl fiel auf eine Mischung aus Regen und Trockenrollen. Die richtige Entscheidung wie sich bei starkem Regen im Verlauf des Rennens herausstellte. Das Damenteam konnte aus der ersten Startreihe ins Rennen gehen. Allen voran Claudia Maria Henneken. Sie konnte sich durch einen guten Start gleich in der Spitzengruppe angeführt vom POWERSLIDE Matter World Team festsetzen. Im Schlusssprint konnte sie einige Spitzenfahrer, sowie das gesamte Rollenshop und K2-Team hinter sich lassen und erreichte nur 2 Sekunden nach der Siegerin Cecilia Baena aus Kolumbien (43:31 min) als achte das Ziel.

Skaterennen INLINE IN COLONIA zum 10. Jubiläum mit neuer Location

Inline Day Kerpen 2009 - 22Inline Day Kerpen 2009 - 22'''Online-Anmeldung ab März 2010 freigeschaltet'''

Pünktlich zur 10. Austragung der Kölner Skateveranstaltung INLINE IN COLONIA(c) am 23. Mai 2010 verlagert der austragende Verein SSC Kölner Roll-Möpse '98 e. V. den bisherigen Wettkampfort vom Fühlinger See auf das neu angelegte Gelände von IKEA Am Butzweilerhof in Köln-Ossendorf.

Mit freundlicher Unterstützung der schwedischen Möbelkette kann der völlig verkehrsfreie und neu asphaltierte 1,3km lange Rundkurs um die Gebäude optimal genutzt werden. Es gilt pro Runde vier 90°-Kurven sowie als Herausforderung eine kleine Steigung und ein Gefälle zu absolvieren.

Erfolgreicher Start in die Saison 2010

DSC_0096DSC_0096

3 Landesmeistertitel für Kölner Roll-Möpse

Am Samstag wurden in Leverkusen die NRW Handeshallenmeisterschaften im Inlinespeedskaten ausgetragen. Mit dabei 12 Starter der Kölner Roll-Möpse.

Für die Kinder und Jugendlichen war das Hallenmeeting gleichzeitig auch der erste Wertungslauf für den YoungStarCup. Gerade erst in die nächst höhere Klasse aufgestiegen erkämpften sich Tom Bartels und Max Kaldenhoff die Plätze 6 und 8. bei den Schülern B. Niklas Thiel erreichte einen 3. Platz (Schüler A) und Jan Kaldenhoff erkämpfte sich einen 4. Platz bei der Jugend.

Saisonabschluss beim Silvesterlauf von Werl nach Soest

Von Temperaturen um den Gefrierpunkt herum ließen sich Lena Haucke, Waldemar Effertz, Erik Sünder, Jens Kaiser und Claudia Maria Henneken nicht abhalten und gingen auf die 15km lange Strecke von Werl nach Soest.
Auf nassem Asphalt splittete sich das Feld bereits an der ersten Steigung kurz nach dem Start.
Jens Kaiser konnte sich mit der Spitzengruppe absetzen und erreichte als dritter nur 11 Sek. nach dem Sieger Markus Beulertz (Etap Race Team) das Ziel.
Waldemar Effertz erreichte einen hervorragenden 22. Platz gefolgt von Erik Sünder auf Platz 24.

Hallenmeeting in Datteln

Datteln 2009Datteln 2009Beim 2. Dattelner Skatertag am 22.11.2009 vertraten 11 Kölner Schüler, Jugendliche und Senioren die Farben der Roll-Möpse beim Auftakt der Hallensaison.

Die Schüler konnten sich in Rollgewandheitsläufen und in kurzen Sprintrennen messen. Bei den Schülern C leistete sich Tom Bartels im Parcours einige Fehler, zeigte auf dem Rundkurs mit einem Sieg aber sein ganzes Können. Auf dem 3. Gesamtrang folgt ihm Vereinskamerad Max Kaldenhoff dicht auf dem 4. Platz.
Einen tollen zweiten Platz sicherte sich Jan Kaldenhoff bei den Schülern A.

Erfolgreiche Roll-Möpse beim Köln-Marathon 2009

Sieger Köln Marathon 2009Sieger Köln Marathon 2009

Claudia Maria Henneken mit glänzendem 11. Gesamtrang

Gleich vier Stadtmeister konnte der größte Speedskating Verein der Domstadt beim Köln Marathon 2009 stellen. Patricia Lauff (WJA), Julia Wies (AK30) und Hanspeter Detmer (AK60) waren in ihren Altersklassen an diesem Tag die schnellsten Kölner unter den Finishern.

Claudia-Maria Henneken wurde bei den aktiven Damen nicht nur Stadtmeisterin, sondern konnte sich im internationalen Feld der Frauen in der Spitzengruppe behaupten und einen hervorragenden 11. Gesamtrang einfahren. Ein glanzvoller Schlusspunkt unter eine hervorragende (erste!) Saison.

KinderSkate Köln Marathon 2009

KinderSkate select – 87KinderSkate select – 87Auch in diesem Jahr war es am Samstag nachmittag vor dem Köln Marathon vorbei mit der Idylle im Rheinpark. Zahlreiche Kinder und Jugendliche waren beim K2 KinderSkate Köln angetreten, um auf dem abwechslungsreichen Rundkurs im Rheinpark einige schnelle Runden zu drehen.
Alle Teilnehmer wurden von den zahlreichen Zuschauern als Sieger gefeiert. Viele der jungen Nachwuchsläufer der Kölner Roll-Möpse und aus anderen Skating-Vereinen waren erfolgreich. Aber auch einige Kinder ohne Vereinszugehörigkeit und "Rennerfahrung" konnten auf einen Treppchenplatz rollen und haben so sicherlich Lust auf mehr bekommen.

Zwei Überraschungssiege beim großen Saisonabschluss in Köln

Katja Ulbrich und Giacomo Cuncu gewinnen InlineMarathon Köln

Köln Marathon 2009Köln Marathon 2009Bei „kölschen“ feucht-kühlen Bedingungen gingen beim großen Saisonabschluss und GERMAN INLINE CUP-Finale, dem 13. SportScheck InlineMarathon Köln präsentiert von K2 Sports, knapp 1.300 Inline-Skater an den Start. Sie alle trotzten dem Regen und Wind – ebenso wie die für Köln bekannten begeisterten Zuschauer an der Strecke. Letztere sorgten besonders an den vielen auf der Strecke platzierten Fanmeilen und Hotspots, wie etwa der K2-Meile auf dem Friesenplatz, für rheinländische und ausgelassene Stimmung.

Kölner Senioren erfolgreich bei der Deutschen Meisterschaft im Teamzeitfahren

Auf dem ZDF-Gelände am Lerchenberg in Mainz fanden am letzten (Wahl-) Sonntag im September die Deutschen Meisterschaften im Teamzeitfahren und mit dem 11. Saison-Rennen das Finale der GBC 2009 statt.
Diese Ganztages-Veranstaltung konnte wieder einmal unter idealen Wetter-Bedingungen durchgeführt werden und war von Speedfuchs.de und der ZDF-Sportgruppe auch wieder bestens organisiert, was sich leider in der Zuschauer-Resonanz nicht auswirken konnte.

Inhalt abgleichen