03. September 1998 - Happy Birthday SSC Köln

Vereingründer mit Weitblick: Vereingründer mit WeitblickVereingründer mit Weitblick: Vereingründer mit WeitblickJetzt ist der Speed Skating Club Köln volljährig. Am 03. September 1998 wurde der Verein, damals noch unter dem Namen Speed-Skating-Club Kölner Roll-Möpse 1998 , von Peter Broich, Hanspeter Detmer, Emil Fenske, Ulrich Hanke (gehören dem Verein weiterhin an), sowie Andrea Gelhausen, Peter Misseler und Eckhard Wolf gegründet. Weil die im Gründungsnamen versteckte Persiflage im Verlauf der Zeit allerdings nicht mehr verstanden wurde, beschloss die Mitgliederversammlung am 22. Febr. 2013 einstimmig die Umbenennung in Speed Skating Club Köln 1998 e.V. An seinem 18. Geburtstag hat der Verein 137 Mitglieder. 89 Mitglieder sind jünger als 16 Jahre. Deshalb zweifeln wir nicht an der Zukunft unseres Sports. Übrigens sind 69 Mitglieder weiblich und 68 männlich.

Hitzeschlacht in Bennigsen

Das vorletzte Saisonrennen im Rahmen des Westdeutschen Speedskating Cup fand nach der Sommerpause im niedersächsischen Bennigsen (bei Hannover) statt. Bei strahlend blauem Himmel war es auf der Marathon-Distanz nicht nur ein harter Kampf gegen die Mitstreiter. Auch teils starker Wind und Temperaturen über 30 Grad setzten allen Starterinnen und Startern zusätzlich mächtig zu. Von den fünf Athleten des SSC Köln, die zu den Inlineskate Days angereist waren, schnitt einmal mehr Claudia Maria Henneken am besten ab und setzte auch im sechsten WSC-Rennen des Jahres 2016 ihre Siegesserie fort.

Sommer + Sonne + Spaß = Inline Skaten

Jugendwartin bei der Arbeit: Jugendwartin bei der ArbeitJugendwartin bei der Arbeit: Jugendwartin bei der ArbeitFerien – faulenzen? Viele jugendliche Mitglieder des Speed Skating Club Köln nutzten ihre Freiheiten abseits des Schulstress, sich mit Spaß beim Sport zu erholen. Unsere Jugendwartin Ines Kieser hat die Freizeitgestaltung unserer jungen Inline-Skater in den zurückliegenden Ferien-Wochen einmal zusammen gefasst.

Unsere Inline-Workshops waren IN...

Foto Sommer-WorkshopFoto Sommer-WorkshopInline-Skating hat eine Zukunft! Zum vierten Mal in Folge veranstaltete der Speed Skating Club Köln in den großen Sommerschulferien einwöchige Inline-Skating Workshops für Anfänger und Fortgeschrittene bis 15 Jahre. Die Bilanz dieser Workshops ist eindrucksvoll: Insgesamt 57 Kinder und Jugendliche zwischen 5 und 13 Jahren meldeten sich zu den kompakten Workshop-Wochen – 5mal 90 Minuten Training – an. Sechs Kindern gefiel es so gut, dass sie gleich noch eine zweite Workshop-Woche anhingen. Interessant war die Zusammensetzung der Teilnehmer: 65 Prozent waren weiblich, 35 Prozent männlich.
Der Speed Skating Club Köln bedankt sich bei seiner Sportwartin und Workshop-Leiterin Claudia Maria Henneken für ihr erneut großes Engagement. In Sarah Behringer, Anja Rizzutto und Rohit Narayanan hatte die Trainerin drei tolle jugendliche Helfer, die selber erst vor ein bzw. zwei Jahren in einem Sommer-Workshop das Inline-Skaten erlernt hatten.

1 Rennen, zwei DM-Titel - und auch noch Silber

DM 2016 Langstrecke SiegerehrungDM 2016 Langstrecke SiegerehrungZwei Deutsche Meistertitel für Claudia Maria Henneken im Rennen der Damen über 60 km; dazu die Silbermedaille für Hanspeter Detmer auf der 84,39 km langen Distanz der Männer - besser hätte die Bilanz der beiden Starter des Speed Skating Club Köln bei den Deutschen Langstreckenmeisterschaften 2016 im Inline-Skaten rund um die Ruderregattastrecke in Oberschleißheim bei München nicht ausfallen können.

Sicher Inline-Skaten lernen - Workshops in den Ferien

Sicher Skaten - WorkshopsSicher Skaten - WorkshopsVor allem Kinder und Jugendliche will der Inline-Skating-Verein SSC Köln fit machen für das „Sichere Inlineskaten“. Während der Sommerferien zwischen dem 18. Juli und 13. August veranstaltet der SSC Köln wie in den Vorjahren wieder acht einwöchige Kompakt-Workshops (Anfänger / Fortgeschrittene) für Kinder und Jugendliche ab 4 Jahre. Diese Workshops sind von der Witterung unabhängig und finden entweder auf dem Schulhof des Barbara-von-Sell-Berufskollegs im Toni-Steingass-Park in Köln-Nippes oder in der daneben liegenden Traglufthalle statt.

Spenden, Spenden – für die Inline-Skatingbahn in Köln

Inline-SkatingbahnInline-SkatingbahnUnser Spenden-Projekt zugunsten einer Inline-Skatingbahn in Köln in Zusammenarbeit mit der KÖLNER BANK eG wird am 31. Juli um 23:59 Uhr geschlossen. Wer das Bemühen des Speed Skating Club Köln, eine Inline-Skatingbahn in Köln zu bauen, unterstützen will, sollte seine Spende so schnell wie möglich einreichen über:
https://www.all-zesamme.de/inline-skating-bahn

Bayreuther Festspiele – dieses Mal auf Inlineskates

Drei jugendliche Mitglieder vertraten in diesem Jahr den SSC Köln bei den Süddeutschen Meisterschaften im Speedskating in Bayreuth: Thure Hering, Nina Özdemir und Sebastian Kieser. Mit dem Gewinn einer Bronzemedaille durch Nina im 1000 Meter Rennen kehrten sie dann zurück.

Doppelmarathon – und für jeden Marathon ein Eis…

Henneken Rhein-Ruhr Doppel-Marathon Inline: Claudia Maria - Siegerin im Inline-MarathonHenneken Rhein-Ruhr Doppel-Marathon Inline: Claudia Maria - Siegerin im Inline-MarathonBeim Rhein-Ruhr-Marathon 2016 in Duisburg hat unsere Sportwartin Claudia Maria Henneken Einmaliges geleistet: Zunächst auf Inline-Skates benötigte sie 1:22:23 Stunden auf einer nicht immer einfach zu skatenden Strecke für die Marathon-Distanz (Durchschnitt 30,73 km/h). Natürlich gewann sie damit die Frauen-Wertung und wurde auch NRW-Landesmeisterin. Anschließend startete Claudia Maria dann direkt ihren Laufmarathon, an dessen Ende sie nach 3:15:45 Stunden nochmals aufs Siegertreppchen durfte, weil sie Dritte der Frauen-Wertung geworden war.
Die Gesamtzeit von 4 Stunden, 38 Minuten und 8 Sekunden für hälftig Skaten bzw. Laufen über 84,390 km hat in Deutschland noch keine Frau geschafft. Nur ein Mann, Ronald Gasch aus Chemnitz, war vor zehn Jahren beim Köln-Marathon als damaliger Doppelstarter 10:07 Minuten schneller.

Überall Werbung für Inline-Skatingbahn in Köln - auch in Speedskaterhochburg Gera

All-ZesammeAll-ZesammeBei der Eröffnungsfeier der Internationalen Rollsporttage in Gera/Thüringen mit 500 Teilnehmern aus 19 Nationen haben Sebastian Kieser (im Vereins-Trikot) und Hanspeter Detmer (weißes T-Shirt) vom Speed Skating Club Köln die Gelegenheit genutzt, auf das Bemühen ihres Clubs um den Bau einer "Sportstätte für Inline-Skater" in Köln hinzuweisen. Dem SSC Köln hilft das Crowdfunding-Projekt "www.all-zesamme.de" der Kölner Bank eG. Inzwischen unterstützen schon mehr als 30 Personen den SSC Köln mit ihren auf das Konto des Crowdfunding-Projekts eingezahlten Spenden. Die Einzahlung auf das Spendenkonto www.all-zesamme.de ist für den Spender risikofrei.

Inhalt abgleichen